Was wir für Sie tun können

Unsere Leistungen im Überbllick

Digitales Planen und Bauen
verlangt kompetente und umfassende Beratung

Steuern statt verwalten – lautet unser wirtschaftlicher und pragmatischer Ansatz. Als BIM Champion initiieren wir auf Bauherrenseite Prozesse, die unseren Auftraggebern nachhaltige Qualität, kurze Umsetzungszeiten und höchsten Nutzwert garantieren.

Als Projektmanager holen wir uns systematisch die Hoheit über Daten und Informationen und steuern damit digitale Prozesse effektiv, zielgerichtet und kollaborativ. Darin liegt die Wahrheit von BIM und das Geheimnis erfolgreicher Projekte.

Auf Basis intelligenter Gebäudemodelle bieten wir folgende Leistungen an:

  • Modellieren bis BIM Level 4
  • Generalplanung bis BIM Level 2
  • Projektentwicklung
  • Projektsteuerung
  • Projektmanagement
  • Technische Due Dilligence
  • BIM Champion, BIM Management

SYSTEME

METHODEN

PLATTFORMEN

drivenPROJECT

ist unsere eigene Managementplattform zur effektiven Unterstützung digitaler Prozessketten. Als Projektmanager und BIM CHAMPION übernehmen wir umfassende Verantwortung in Projekten und nutzen unsere Plattform, um sicher zu stellen, dass Prozesse ihr Ziel erreichen.

BIM Zusammenarbeit

BIM verändert die Zusammenarbeit zwischen den Projektbeteiligten grundlegend. Die BIM-basierte Arbeitsweise verbindet Design, Konstruktion und Projektabwicklung. Bei herkömmlichen BIM-Tools, leiden Projekte, weil Personen und Daten isoliert voneinander operieren. Unsere Plattform verbindet mehrdimensionales Projekt-Management mit den Teammitgliedern. Projektbeteiligte können leicht Modelle und Informationen teilen, visualisieren, koordinieren, überprüfen, markieren und an den Modellen in ihrer gemeinsamen Datenumgebung arbeiten.

Dokumenten Management

Protokolle, Schriftverkehr, Zeichnungen, BIM-Modelle, Verträge, Berichte, Termine, Ausschreibungen und Angebotsunterlagen – alle Informationen aus unterschiedlichsten Unterlagen müssen schnell und sicher zwischen den Projektteilnehmern bewegt werden. Wir arbeiten in Echtzeit mit mehreren Teilnehmern an komplexen Projekten. Unterlagen und Informationen überschneiden sich nicht mehr. Wir nutzen unsere Cloud-basierte Management-Software, die für die Bauindustrie gebaut und entwickelt wurde, um Projekte erfolgreicher zu machen.

Projektübergreifende Prozesse

  • drivenPROJECT verteilt Dateien jeder Größe, darunter auch sehr große BIM-Modelle, an so viele Teilnehmer wie es der Prozess erfordert.
  • Unser Prozess-Management zeigt auf einen Blick, was geliefert wurde und was noch aussteht.
  • Die automatisierte Übermittlung von Informationen ersetzt den manuellen Prozess. Wir garantieren die Prozessqualität und die Prozesskonsistenz und liefern im Vergleich zu manueller Arbeit in einem Bruchteil der Zeit die gewünschte Information.
  • Der rationalisierte Umgang mit der Verteilung von Informationen und Dokumenten verläuft in festgelegten Workflows. Im Auftrag unserer Kunden setzen wir Fristen für die Bereitstellung der Information und sorgen für Fortschritt, Dynamik und reduzierten Aufwand mit automatischer Versionskontrolle.

Bereit für die Betriebsphase

Der FM-Verantwortliche benötigt andere Daten aus den Modellen als der Bauunternehmer. Wir übergeben dem künftigen Nutzer die Daten die er tatsächlich braucht. Wir liefern ein komplettes, fehlerfreies Modell, angereichert mit allen relevanten Informationen zur Gebäudebewirtschaftung und ermöglichen somit jede Entscheidung über das operative Geschäft des Facility Managements.

Gebaut als Management-Plattform

Die Plattform wurde von Managern gebaut. Wir denken in Managementprozessen und gewährleisten somit den Projekterfolg. BIM-Projekte verlangen nach einer hervorragenden Infrastruktur. drivenPROJECT ist die übergreifende Plattform für eine zuverlässige, schnelle und sichere Zusammenarbeit.

Das Besondere daran ist die Automatisierung der Prozesse in Kombination mit den integrierten Anwendungen aus dem Projektmanagement. Ob das Änderungs-, das Mängel- oder das Entscheidungsmanagement – egal was, wir geben die Gewissheit, dass die Prozesse und die damit transportierten Daten bestimmungsgemäß und sicher an der gewünschten Stelle landen. Studien zeigen, dass 57% der früher manuell durchgeführten Prozesse mit digitalen Methoden automatisiert ablaufen.

Effizientes Projektkommunikations-Management

Ein fehlerfreies Modell zu haben ist lediglich die Voraussetzung für einen erfolgreichen Prozess. BIM-Projekte müssen effizient gesteuert werden – sonst entfalten sie nicht ihren Wert und bringen nicht den erwarteten Nutzen.

Die Steuerung von Hunderttausenden Nachrichten, die im Laufe eines Projekts ausgetauscht werden, ist der Schlüssel zur erfolgreichen Projektabwicklung. Dadurch werden z.B. Kostenüberschreitungen und Verzögerungen vermieden. drivenPROJECT ermöglicht die Management-Kommunikation im Projekt in jeder Form: für eMails, Zeichnungen, 3D-Modelle, Zeichnung Revisionen, Angebote und Ausschreibungen, Verträge, Änderungsaufträge. Mit unseren Management-Prozessen können wir automatisch jede Interaktion rückverfolgen.

Schnittstellen-Management – viel geredet, nie erreicht

Schnittstellenmanagement klingt einfach wenn zwei Parteien an einem Projekt arbeiten, um eine Klärung darüber herbeizuführen, wie Informationen auszutauschen sind. Aber es sind eben mehrere Projektbeteiligte für die diese Vereinbarungen gelten und die wollen verwaltet und kontrolliert werden.

Die Kontrolle der Schnittstellen war bislang kompliziert und fehleranfällig, vor allem, wenn sie mit traditionellen Werkzeugen wie E-Mail und Excel-Tabellen bearbeitet wurden.

Mit unserer Plattform definieren wir Schnittstellen, und sichern die fehlerfreie Umsetzung auf einer einzigen kollaborativen Plattform. Auch Sub-Systeme lassen sich sicher und fehlerfrei managen. Unsere Plattform stellt die Subsystem-Kompatibilität sicher, und koordiniert Fachbetriebe und externe Teilnehmer.

Mehrwert im Planungsprozeß

Wir formulieren für Bauherren die sog. Auftraggeber-Informations-Anforderungen (AIA) die nach dem Willen der Bundesregierung in einer bestimmten Form und mit bestimmten Inhalten aufzustellen sind. Das Gebäudedatenmodell setzt sich aus intelligenten Bauteilobjekten zusammen, die neben der 3D-Geometrie über zusätzliche Eigenschaften, wie bauphysikalische Parameter und die Festigkeit der Kosten verfügen. Auf Basis dieses Modells lassen sich nicht nur normgerechte und konsistente Pläne ableiten, sondern auch verschiedenste Analysen und Simulationen durchführen, wie beispielsweise:

  • Genaue Kostenberechnung auf Basis einer Kalkulation
  • Verlauf der Lebenszykluskosten
  • Konfliktfreiheit der Planung
  • Fehlerfreiheit der Mengen und Kosten
  • Simulationen des thermischen Verhaltens

Building Information Modeling ist die beste Grundlage für einen ganzheitlichen Planungsprozess.
Bislang vorherrschendes häufiges manuelles Wiedereingeben von Daten entfällt.
Doppelte Datenhaltung und doppelte Prozesschritte werden vermieden.

Consulting

UNTERSTÜTZUNG DER ZUSAMMENARBEIT

Building Information Modeling bietet eine hervorragende Basis für die Zusammenarbeit verschiedenster Fachplaner. Zur Verwaltung des gemeinsamen Modells stehen verschiedene Technologien zur Verfügung, darunter Projektplattformen, BIM-Server und PDM-Systeme. Wir beraten Sie gern, welche die richtige Lösung für Sie ist.

KLEIN- UND MITTELSTÄNDISCHE INGENIEURBÜROS

In klein- und mitteständische Ingenieurbüros ist häufig nur wenig BIM-Expertise vorhanden.Daher profitieren sie ganz besonders von der umfangreichen Kompetenz unseres Teams – die aufwändige Eigenrecherche zu BIM-Technologien wird durch eine umfangreiche Beratung ersetzt.

BAUUNTERNEHMEN

Für Bauunternehmungen ergeben sich entscheidende Vorteile beim Einsatz der BIM-Methode. So lässt sich bei Verknüpfung eines Building Information Model genau kalkulieren und mit einem Bauzeitenplan der Bauablauf detailliert simulieren und somit Konflikte und Engstellen frühzeitig erkennen. Fortschrittliche Baufirmen können darüber hinaus durch eine integrierte Maschineansteuerung beispielsweise Schalhäute direkt aus dem BIM-Modell produzieren.

BAUHERREN

Digitale Bauwerksmodelle bieten unseren Bauherren eine hervorragende Grundlage für strategische und operative Entscheidungen sowie für das Betreiben von Gebäuden, da schnell und einfach auf handlungsrelevante Informationen zugegriffen werden kann. Auch Umbaumaßnahmen können konsistent im Building Information Model dokumentiert werden. Immer mehr Auftraggeber fordern daher die Abgabe eines digitalen Gebäudemodells nach Fertigstellung der Planung als Grundlage für die Bewirtschaftung.

DIE ÖFFENTLICHE HAND

– als einer der größten Auftraggeber in Deutschland – hat ebenfalls großes Interesse an BIM-Technologien. Das Augenmerk liegt jedoch auf der Verwendung eines neutralen Datenaustauschformats, wie beispielsweise die Industry Foundation Classes (IFC). In einigen Ländern, wie Finnland und Holland, wurde die Abgabe von IFC-Modellen bei öffentlichen Bauvorhaben bereits verbindlich vorgeschrieben. Auch für Deutschland sind seit Veröffentlichung des Stufenplans im Dezember 2015 entsprechende Regelungen in Vorbereitung.

Daten-Management

DATENMANAGEMENT – Konsistente Grundlagen für den gesamten Lebenszyklus ihres Objektes.

BIM (Building Information Modeling) steht für einen neuen Ansatz in der Bauwirtschaft Gebäude effektiver und nachhaltiger zu Planen, zu Bauen und zu bewirtschaften.

Bisher war es üblich, Gebäudedaten unvollständig und in unpassender Form und Struktur zu übergeben. Zusätzlich werden die Gebäudedaten nicht aktualisiert. Der daraus resultierende Datennotstand ist im Nachhinein nur mit erheblichem finanziellen Aufwand zu beheben.

Unsere Leistungen im Datenmanagement liefern Ihnen dazu die Lösung!

Unsere Managementplattform unterstützt digitale Prozesse